Imagefilm mit der Drohne (DJI MAVIC 3) für Ihre Gebäudereinigung! Warum geht das auch günstig?

Da es immer schwieriger wird, geeignete Mitarbeiter zu finden, greifen Unternehmen beständig zu neuen Methoden, um potenzielle Bewerber für sich zu gewinnen. Hierzu gehört ein Imagefilm, aber nicht nur das. Unterstützt wird dieser Imagefilm jetzt auch durch die Aufnahmen von einer Drohne (DJI MAVIC 3). Warum ist das so und wie muss man sich das vorstellen?

Heutzutage reagieren Menschen auf Kurzvideos eher als auf Texte oder Artikel, die etwas beschreiben. Im YouTube-Zeitalter sind Videos mit einer Länge von höchstes 5 Minuten geeignet, möglichst viele Menschen anzusprechen. Werden die Videos länger, muss man damit rechnen, dass vorzeitig abgeschaltet wird und die volle Botschaft nicht erfasst werden kann.

So auch im Bereich Gebäudereinigung. In einem Imagefilm präsentiert man nicht nur die Identität der Firma sowie das Alleinstellungsmerkmal, sondern auch die Atmosphäre unter den Kollegen und die Devise der Firma. Mithilfe der Drohnenaufnahmen lässt man alles lebendig werden. Stellen Sie sich vor, wie die Drohne ihren Fuhr- oder Maschinenpark heranzoomt oder wie die Mitarbeiter gemeinsam in die Kamera winken, das alles in Bewegung. So werden Gefühle transportiert, die heute ausschlaggebend für Berufsentscheidungen sind.

Ebenso wie für potenzielle Bewerber sind solche Kurzvideos auch für Kunden, die sich auf diese Weise schnell und unkompliziert ein Bild machen können, eine Entscheidungshilfe.

Die gute Nachricht ist, dass wir Ihnen einen fast kostenlosen Imagefilm produzieren können, denn unsere Haupteinnahmequelle ist SEO, aus diesem Grund bieten wir Ihnen Ihren Imagefilm zu den Herstellungskosten an.

Zögern Sie nicht und gehen Sie mit der Zeit, wir helfen Ihrer Gebäudereinigung, sich optimal zu präsentieren. Dieser Weg führt dazu, dass mehr Fachkräfte auf Ihre Firma aufmerksam werden und Ihre Chancen, neue Mitarbeiter einstellen zu können, erhöhen sich mit einem fast kostenlosen Imagefilm enorm.

Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie uns persönlich kennenlernen. Tel. 040 22857920

Survive and Thrive. Wie Unternehmer Krisen meistern können – und wie unsere neue Plattform dabei hilft

Das Jahr 2021 hat sich auf jeder Ebene als ein herausforderndes erwiesen, im privaten wie im geschäftlichen Bereich. Die Coronakrise stellt, wie schon andere Finanzkrisen, Unternehmen und Unternehmer auf besondere Weise auf die Probe.

Im ersten Quartal 2022 stellt sich darum die Frage, wie Unternehmer die Krise nicht nur überleben, sondern meistern können. Unsere neue Plattform DEINE STRATEGIE trägt hierzu bei. Ausgehend von unserem Sponsor, dem Munich Milan Unternehmertreffen, verlegen wir unsere Community online. Hier können Sie

  • Sich über Herausforderungen austauschen
  • Ideen brainstormen und prüfen
  • Informationen zu Förderung und Investoren erhalten
  • Erfahrene Peers als Sounding Board nutzen
  • Das Netzwerk aufbauen und Geschäftskontakte pflegen
  • Gerade in schwierigen Zeiten sind es Zusammenhalt, Kooperation und Kommunikation, die eine Community sturmsicher machen. In unserem exklusiven, geschlossenen Unternehmerkreis finden Sie die Unterstützung und das Knowhow, die Sie und Ihr Unternehmen durch die Krise bringen können. Zusammenarbeit potenziert Ihre Möglichkeiten: Gemeinsam sind wir stärker. Möchten Sie Teil der Community werden?

    Schicken Sie uns eine kurze, informelle Bewerbung an den MITGLIEDERBEREICH, warum Sie Teil der Unternehmerkreises werden möchten und welche Erfahrungen und Fähigkeiten Sie mitbringen. Die Teilnahme an Community ist kostenlos.

    Kontakt für Sie als Unternehmer / Geschäftsführer in Norddeutschland:

    Tel. 040 22857920 Geschäftsstelle in Hamburg

    Kontakt für Sie als Unternehmer / Geschäftsführer in Süddeutschland:

    Tel. 0721 38145220 Geschäftsstelle in Karlsruhe

    Unterhaltsreinigung in Hamburg: Was sind die Unterschiede zwischen Grundreinigung und Unterhaltsreinigung?

    In Bezug auf die Unterhaltsreinigung in Hamburg stellen sich viele die Frage, wo eigentlich die Unterschiede zwischen der Grundreinigung und der Unterhaltsreinigung liegen. Die ältere Generation kennt noch den Frühjahrsputz, da wurde sozusagen der gesamte Haushalt auf den Kopf gestellt, um eine penible Reinigung aller Räume inklusive des Inventars vorzunehmen. Eine Grundreinigung ist ähnlich, hier wird weit über das tägliche bzw. wöchentliche Reinigen von Fußböden, sichtbaren Oberflächen, sanitären Anlagen und der Küchenbereiche hinaus geputzt. Zum Beispiel werden auch Heizkörper, Wandfliesen, Türen und Schränke von oben sowie von innen und auch mit ihren Schubladen gesäubert. Ebenso gehört die Reinigung des Kühlschranks dazu.

    Durch diese Komplettreinigung des Objektes wird eine Basis für die Unterhaltsreinigung geschaffen. Mit der Unterhaltsreinigung in Hamburg wird in abgestimmten Intervallen der vom Kunden geforderte Reinheitsgrad jeweils wiederhergestellt. Wobei die Unterhaltsreinigung nicht derart in die Tiefe geht wie die Grundreinigung. Deshalb wird auch empfohlen, neben der kontinuierlichen Unterhaltsreinigung ein bis zweimal im Jahr eine Grundreinigung durchzuführen, um den Status der tiefgründigen Sauberkeit wieder aufzufrischen.

    Eine Grundreinigung wird normalerweise auch bei der Übernahme eines Objektes zur Gebäudereinigung durchgeführt, bevor mit der Unterhaltsreinigung fortgefahren wird. Aus diesem Grund ist die Kombination beider Reinigungsvarianten eine gängige Empfehlung. Unterhaltsreinigung in Hamburg basiert deshalb oft auf einer Grundreinigung.

    Unterhaltsreinigung in Hamburg: Wie werden in der Unterhaltsreinigung Preise berechnet?

    Unterhaltsreinigung in Hamburg wird gern von Gewerbeunternehmen in Anspruch genommen, findet aber auch im privaten Sektor Anwendung. Nach Vereinbarung mit dem Auftraggeber wird das zu reinigende Objekt in bestimmten Intervallen vom Gebäudereiniger aufgesucht und gesäubert. Da für die Unterhaltsreinigung in Hamburg viele Optionen infrage kommen und jedes Objekt seine speziellen Anforderungen hat oder zu verschiedenen Zeiten gereinigt wird, ist eine Berechnung der Preise für die Unterhaltsreinigung in Hamburg keine pauschale Angelegenheit. Um eine genaue Berechnung der Kosten ermitteln zu können, muss überprüft werden, welche Leistungen täglich, wöchentlich, monatlich oder bei Bedarf erbracht werden sollen. Außerdem kommt es auf die zu reinigenden Oberflächen an und welche Reinigungsmittel verwendet werden können. Damit es nicht zu Missverständnissen zwischen Auftraggeber und dem Gebäudereiniger kommt, raten wir dazu, genaue Absprachen zu treffen.

    Hier hilft Ihnen der Kontakt mit www.gebäudereiniger-bewertung.de/kontakt. Auf Ihre Angaben hin wird ein detaillierter Kostenvoranschlag erstellt, bei dem Erfahrungswerte in puncto Gebäudereinigung eine wichtige Rolle spielen. Zusätzlich werden Ihnen Kooperationspartner vorgestellt, die alle Anforderungen fachgerecht ausführen können. Damit erhalten Sie einen vernünftigen Überblick über die mit der Unterhaltsreinigung in Hamburg verbundenen Leistungen eigens für Ihr Gebäude und die damit verbundenen Kosten.

    Mit www.gebäudereiniger-bewertung.de/kontakt erhalten Sie zuverlässige Angaben in Zusammenhang mit professioneller Unterhaltsreinigung in Hamburg.

    Unterhaltsreinigung in Hamburg: Wonach richtet sich die Häufigkeit einer Unterhaltsreinigung?

    Die Unterhaltsreinigung in Hamburg hat zum Ziel, einen gewissen Hygienestandard aufrecht zu erhalten. Hierzu werden nötige Reinigungsarbeiten turnusmäßig durchgeführt. Besonders sensible Bereiche, wie zum Beispiel sanitäre Anlagen, Handwaschbecken und Armaturen werden innerhalb der Woche täglich gereinigt. Hierzu gehören ebenfalls die Säuberung von Schrankgriffen, Türklinken oder Fingerabdrücken bzw. andere Verunreinigungen an Glasflächen. Selbstverständlich ist das Entleeren der Abfallbehälter sowie die Beseitigung von sichtbaren groben Verunreinigungen auf den Fußbodenflächen genauso ein Teil der täglich auszuführenden Arbeiten bei der Unterhaltsreinigung in Hamburg, wie auch das Wiederauffüllen von Verbrauchsmaterialien, wie zum Beispiel Seife, Desinfektionsmittel für die Hände und Papierhandtüchern.

    Oberflächen in Regalen, Schränken und Tischen werden in der Regel einmal wöchentlich feucht gewischt, dazu gehören auch Fensterbänke oder Metalloberflächen. Hygienebehälter werden ebenfalls im Zuge der wöchentlichen Reinigung geleert und zusammen mit den Abfallbehältern feucht ausgewischt.

    Zu monatlicher oder auch bei Bedarf zu reinigender Ausstattung zählen unter anderem Heizkörper, Türen als Ganzes und geflieste Wände.

    Bei der Unterhaltsreinigung in Hamburg spielt also erkennbar eine Rolle, inwieweit Oberflächen, Räumlichkeiten und das entsprechende Inventar Verunreinigungen ausgesetzt sind und wie schnell sich diese auf den Hygienestandard eines Objektes und was noch wichtiger ist, der dort arbeitenden oder lebenden Personen auswirken könnte.

    Unterhaltsreinigung in Hamburg: Was sind typische Beispiele für die Unterhaltsreinigung?

    Die Unterhaltsreinigung in Hamburg steht für kontinuierliche Säuberung eines Objektes. In bestimmten Intervallen, also täglich, wöchentlich, monatlich oder bei Bedarf, werden bestimmte Reinigungsarbeiten ausgeführt, um ein Gebäude oder den Teil eines Gebäudes in einem sauberen und gepflegten Zustand zu halten.

    Als ein typisches Beispiel für eine Unterhaltsreinigung in Hamburg könnte man die Büroreinigung nennen. Hier werden unter anderem täglich die sanitären Anlagen und Büroküchen nach speziellen Vorgaben gereinigt und Türklinken, Schrankgriffe oder Glasflächen gesäubert, sodass eine spürbare Hygiene für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Oft werden wöchentlich die Fensterbänke, Regalflächen und Schreibtische feucht gewischt. Dagegen werden geflieste Wände, Lampen, komplette Türen, Sitzgelegenheiten und weitere Gegenstände, die zum Inventar gehören, jeweils nach Absprache bei Bedarf oder in größeren Intervallen gereinigt. Selbstverständlich ist das nur ein kleiner Ausschnitt der auszuführenden Tätigkeiten bei einer Unterhaltsreinigung in Hamburg.

    Als weitere Modelle könnte man ebenso die kontinuierliche Treppenhausreinigung wie auch die Reinigung von Patientenzimmern in Krankenhäusern anführen. Beide Kategorien unterscheiden sich natürlich im Bereich der zu leistenden Reinigungsarbeiten, aber was die Unterhaltsreinigung in Hamburg angeht, stimmen beide Fälle in dem Punkt überein, dass ein vereinbarter Hygienestandard fortlaufend aufrechterhalten werden muss.

    Mit anderen Worten, Unterhaltsreinigung in Hamburg ist ein weites Feld. Immer dann, wenn ein Objekt wiederkehrend gereinigt wird und dabei ein Standard beibehalten werden muss, kann von einer Unterhaltsreinigung gesprochen werden.

    Zimmerreinigung in Hamburg: Was bedeutet für eine Reinigungsfirma eine systematische Zimmerreinigung?

    Eine systematische Zimmerreinigung in Hamburg vermittelt grundsätzlich einen professionellen Eindruck. Hotelgäste genießen einen fachgerecht ausgeführten Service, auf den sie sich täglich verlassen können. Auch für die Leitung des Hotels hat eine systematische Zimmerreinigung viele Vorteile, denn sie verheißt verlässliche Sauberkeit und Ordnung, was beides zu einer positiven Hotelroutine gehört. Eine Reinigungsfirma erzeugt also mit einer konsequent und gleichzeitig zielführenden Zimmerreinigung ein Gefühl von Geborgenheit und angenehmer Hygiene, die die Hotelgäste sowie das Hotelmanagement positiv bewerten.

    Was gehört denn für eine Reinigungsfirma zu einer systematischen Zimmerreinigung in Hamburg? In erster Linie gehört dazu ein Ablaufplan für die Vorgehensweise des Reinigungspersonals, damit alle Zimmer auf die gleiche fachgerechte Weise gereinigt werden. Das heißt auch, dass das Reinigungspersonal entsprechend gut geschult ist. Eine Hilfe hierfür ist zum Beispiel auch eine Checkliste, damit trotz aller Routine nicht irgendwelche noch so kleinen Aufgaben vernachlässigt werden und so zu einer Unzufriedenheit der Gäste beitragen. Außerdem erhöht eine Checkliste bzw. ein Ablaufplan auch die Sicherheit des Reinigungspersonals. Hier sorgt also die Reinigungsfirma für eine professionelle Arbeitsatmosphäre, was ganz bestimmt dazu beiträgt, dass das Reinigungspersonal gut gelaunt auf die Hotelgäste eingehen kann. Zudem wird bei einer systematischen Zimmerreinigung der Durchlauf aller zu reinigenden Räume beschleunigt.

    Die Reinigungsfirma erhöht also mit einer systematischen Zimmerreinigung die Leistungsqualität.

    Hotelreinigung in Hamburg: Ein Arbeitsplan in der Reinigung ist unvermeidbar aus diesen Gründen:

    Bei der Hotelreinigung in Hamburg sollte nach einem Arbeitsplan vorgegangen werden. Ein Arbeitsplan erfasst alle notwendigen auszuführenden Arbeiten für die Hotelreinigung in Hamburg, das gewährleistet für jedes zu reinigende Zimmer oder andere Räume in einem Hotel eine einheitliche Vorgehensweise. Es werden also ein bestimmter Hygienestandard sowie eine Ordnung aufrechterhalten. Der Arbeitsplan wird in Absprache mit dem Hotelmanagement erstellt und gegebenenfalls angepasst, was ebenfalls zu einer zufriedenstellenden Zusammenarbeit führt. 

    Die Mitarbeiter der Reinigungsfirma werden anhand des Arbeitsplanes geschult und eingewiesen, sodass sie bei der Arbeit eine gewisse Sicherheit verspüren und keine Fragen bei der Ausführung der Hotelreinigung aufkommen. Reinigungskräfte, die so eingearbeitet werden und einen Ablaufplan zur Verfügung gestellt bekommen, treten entsprechend sicher und zuvorkommend auf, was wiederum zur Zufriedenheit der Hotelgäste beiträgt. Es sollte auch nicht vergessen werden, dass bei Mitarbeitern einer Reinigungsfirma, die ihre Arbeiten sicher und routiniert ausführen, die Fluktuationsrate geringer ist. Das ist selbstverständlich ein einleuchtender Vorteil dieses Ablaufplanes.

    Nicht zuletzt führt die Reinigungsarbeit nach einem Arbeitsplan bei der Hotelreinigung in Hamburg dazu, dass durch die kontinuierliche Routine eine Zeitersparnis herausgearbeitet wird. Jedem ist bekannt, dass eine positive Routine auch ein Ansporn ist. Alles in allem ist also eine effektive Hotelreinigung in Hamburg ohne Arbeitsplan kaum denkbar.

    Hotelreinigung in Hamburg: Eine Checkliste für Hotelzimmerreinigung ist unvermeidbar aus diesen Gründen:

    Für einige hat das Wort Checkliste einen schlechten Beigeschmack, weil es den Eindruck von Kontrollzwang vermitteln kann. Bei der Hotelreinigung in Hamburg im Bereich Hotelzimmerreinigung ist eine Checkliste aber durchaus von Vorteil. Auf einer Checkliste werden alle erforderlichen Punkte, die zu den Aufgaben bei der Hotelzimmerreinigung gehören, festgehalten. Das läuft bei einer Begehung der Reinigungsfirma in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Hotelangestellten oder Hotelmanager ab. Hier findet eine exakte Absprache statt, damit die Reinigungsfirma die Hotelzimmerreinigung ohne lästiges Nachfragen ausführen kann. Das Ergebnis so einer Absprache ist eine Checkliste für die Hotelreinigung in Hamburg, Sektor Hotelzimmerreinigung.

    Die Mitarbeiter der Reinigungsfirma werden nun mit der Checkliste vertraut gemacht, sodass sie die Dienstleistungen ohne zu zögern ausführen können. Reinigungsfirmen, die so vorgehen, verzeichnen eine höhere Zufriedenheit bei den Mitarbeitern. Das Arbeitsklima ist angenehm und die Mitarbeiter leisten gute Arbeit. Im Hotel wird das natürlich gern gesehen, denn auch die Hotelgäste bemerken eine gute Arbeitsatmosphäre, gekoppelt mit guter Leistung.

    Eine Checkliste für die Zimmerreinigung bei der Hotelreinigung in Hamburg bringt allerdings noch einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Vorteil. Die bereits erwähnte Sicherheit bei der Arbeit führt zu einer gesunden Arbeitsroutine, wobei Zeit eingespart wird. Eine Checkliste nicht zu verwenden wäre somit unklug. 

    Hotelreinigung in Hamburg: Eine Checkliste sollte jedem Hotel vorliegen aus diesen Gründen:

    Eine Checkliste für die Hotelreinigung in Hamburg trägt einerseits zur Sicherheit der Reinigungsfirma bei und andererseits erhält das Hotel mit der Checkliste die Möglichkeit, die Ausführung der Arbeiten im abgesprochenen Rahmen zu kontrollieren. Bei der Erstbegehung mit dem Hotelmanager oder dem zuständigen Mitarbeiter des Hotels erfasst die Reinigungsfirma die auszuführenden Dienstleistungen exakt und klärt alle auftretenden Fragen in Bezug auf die Hotelreinigung in Hamburg, speziell für dieses Hotel. Denn jedes Hotel hat sein eigenes Ambiente und eventuell spezielle Anforderungen, die auf der Checkliste festgehalten werden. Hierzu gehören unter anderem auch besondere Geräte, die für die Pflege von Fußböden und Teppichen benötigt werden oder auch bestimmte Reinigungsmittel, die verwendet werden sollen. Anhand der Checkliste wird der Kostenvoranschlag für das Hotel berechnet. Vor Beginn der Reinigungsarbeiten erhält das Hotel die gemeinsam abgesprochene Checkliste. So haben beide Vertragspartner eine sichere Grundlage für eine fruchtbare Zusammenarbeit bei der Hotelreinigung in Hamburg.

    Die Mitarbeiter der Gebäudereinigungsfirma halten sich genau an die Anweisungen auf der Checkliste, wenn sie die Arbeiten ausführen. Das gibt eine gesunde Routine und trägt zu einem guten Arbeitsklima bei. Hotelgäste sind übrigens für so ein Umfeld oft sehr empfänglich und verbuchen es positiv. Außerdem macht eine Checkliste es dem zuständigen Mitarbeiter des jeweiligen Hotels leichter, die Ausführung der Arbeiten im Bereich Hotelreinigung in Hamburg zu begutachten.

    Gebäudereiniger Support

    Online

    Hallo! Hier ist Ihr Gebäudereiniger Support 😎 Schön Sie kennenzulernen!
    Wie darf ich Sie nennen?
    Wie kann ich Ihnen helfen?
    Wann hätten Sie Zeit für ein gemeinsames Termin vor Ort?
    Unter welcher E-Mail Adresse kann ich Sie erreichen?
    Könnte ich Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen haben?